Skip to the content

METAL LIGAEN GEMEINSAM MIT VENUE MANAGER

Ab der nächsten Saison wird Metal Ligaen noch geschlossener, nachdem die dänische Eishockey-Union einen Vertrag über ein gemeinsames Ticketing-System für alle Vereine der Liga abgeschlossen hat.

Das gewählte System ist die preisgekrönte Lösung von Venue Manager, der bereits mit einer Vielzahl von Sportvereinen in Dänemark, Deutschland und England zusammenarbeitet. Das in Aalborg ansässige Unternehmen verfügt über große Erfahrung in der Prozessoptimierung, bietet den Zuschauern das bestmögliche Erlebnis und nutzt die digitalen Geschäftsmöglichkeiten, die sich aus den gewonnenen Daten ergeben.

Der Chief of Metal Ligaen, Kim Pedersen, kommentiert die neue Initiative:

"Die Einrichtungen in der Metal Ligaen verbessern sich und in den letzten Spielzeiten haben wir gesehen, wie Clubs neue Arenen gebaut haben, wobei die Granly Hockey Arena in Esbjerg die neueste Erweiterung ist. Jetzt wollen wir uns darauf konzentrieren, unseren Zuschauern und Sponsoren das bestmögliche Erlebnis vor, während und nach dem Spiel zu bieten. Um dies zu erreichen, müssen wir ein besseres Verständnis, wer sie sind, ihrer Profile, Kaufmuster und Verhaltensweisen bekommen.

Die Partnerschaft mit Venue Manager ist der perfekte Schritt, dies zu gewährleisten. Das neue gemeinsame System eröffnet uns neue Wege in der Datenerfassung und gibt uns Einblick in unsere Fangemeinde. Es gibt uns die Möglichkeit, unsere Kommunikation über alle Ligavereine hinweg zu personalisieren und optimale Bedingungen für ein bestmögliches Erlebnis in unseren Arenen zu schaffen, während es unseren Zuschauern leichter gemacht wird, Tickets zu kaufen, unabhängig davon, wo sie Eishockey sehen."

Die Lösung von Venue Manager bietet bisher unentdeckte Möglichkeiten, den Kunden ein angenehmes, unaufdringliches Kauferlebnis zu bieten, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und - nicht zuletzt - die Verwaltungszeit der Clubmitarbeiter zu minimieren.

Venue Manager freut sich, dass er ausgewählt wurde, um Metal Ligaen auf die nächste Stufe zu bringen:

"Wir sind natürlich sehr stolz darauf, als Partner für dieses enorm spannende Projekt ausgewählt worden zu sein", sagt Peter Richardt, Business Director bei Venue Manager.

"Unser Ansatz für die wichtigen Aktivitäten beim Betreiben eines Profisportvereins unterscheidet sich von dem vieler großer Ticketanbieter. Wir glauben, dass Ticketverkauf allein nicht das wichtigste Element innerhalb des Unternehmens ist, sondern die Gesamtheit aus mehreren Einzelaktivitäten. Es sollte als Ganzes betrachtet werden.

Darüber hinaus haben sich mehrere unserer Clubs für die Integration unserer einzigartigen App entschieden, die es noch einfacher macht, zu Spielen zu gehen: mit digitalen Tickets, Dauerkarten und Gutscheinen für Speisen und Getränke, die direkt auf Ihrem Handy gespeichert sind. Das wird definitiv das ganze Erlebnis verbessern und wir freuen uns sehr, den Clubs dabei zu helfen."

Venue Manager implementiert bereits die ersten Lösungen, und nach der Sommerpause werden Fans aus allen Clubs mittels der neuen digitalen Plattform empfangen. Alle mit Ausnahme von SønderjyskE, dass zunächst nicht Teil der Vereinbarung ist.

Dänemarks Elite Eishockeyclubs werden nun Teil des schnell wachsenden Kundenportfolios von Venue Manager, das heute über 30 Clubs, Festivals und Freizeitparks umfasst - darunter AGF, Skjern Handball, Aalborg Handball, Smukfest, Aros und Fårup Sommerland.

Möchten Sie gerne mehr wissen?

Senden Sie bitte uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Führen Sie ein unverbindliches Gespräch über die Möglichkeiten, Ihr Unternehmen zu verbessern.